Vintgar Klamm

Das Rauschen des Radovna Flusses hallt entlang der 1.600 m langen Schlucht, die voll ist mit Wasserfällen, Stromschnellen und Gumpen, wo der Fluss für kurze Zeit seine Geschwindigkeit verlangsamt.

Mehr
step8

DAS RADOVNA TAL

Das Tal des Flusses Radovna gehört mit Sicherheit zu den schönsten Alpentälern in Slowenien. Es endet in zwei wunderschönen Trogtälern, dem Krma-Tal und dem Kot-Tal.  Das Gebiet liegt im Triglav-Nationalpark, was die Entwicklung zum Massentourismus zum Teil einschränkt. Auf Grund der Schönheit und Ruhe wird das Tal meist von „Eroberern der freien Natur“ besucht, welche die unberührte Natur und die saubere Luft schätzen.

Mehr
krma spomlad.
1374562621_48_pokljuka-gorge-slovenia-3-glava

POKLJUKA SCHLUCHT

Pokljuka versteckt unzählige Schätze in sich. Unter ihnen tritt das natürliche Denkmal Pokljuška soteska hervor. Eine fast 2 km lange Schucht ist ein Überrest eines ehemaligen Stromes, das gegen Ende der Eiszeit Platz zwischen den Gletschern gemacht hatte und sich hinein in das Kalkgestein gefressen hatte. Später hat sich das Wasser ins Tiefe versteckt und so ist die größte Fossilschlucht in Slowenien entstanden.

Mehr

DIE HöHLENKIRCHE VON POGLEJ

Diese natürliche Höhle entstand beim Rückzug, also dem Abschmelzen des Triglavgletschers, der sich hier seinen Weg gebahnt hatte, was man auch gut in der Umgebung erkennen kann.

Mehr
DSC00435.Poglejska_cerkev_476919
luna-planika

JULISCHE ALPEN UND NATIONALPARK TRIGLAV

Nationalpark Triglav ist nach dem Berg Triglav (2864m) benannt und gehört zum ältesten Parks in Europa, da die ersten Versuche von Versicherung ins Jahr 1906 zurückgehen. Der Park umfasst fast 84 Hektare und deckt nahezu den ganzen östlichen Teil der Julier.

Mehr

Galerie